Monatsarchive: März 2014

Winter ade – zauberhafte Frühlingsschau in der Neuen Rezidenz Halle

Es ist schon Tradition, dass in der Neuen Residenz in Halle mehrmals im Jahr floristische Ausstellungen gezeigt werden. In diesem Frühjahr –  noch bis zum 30. März – heißt es dort „Winter ade!“,  und die Schau ist schon jetzt zum Publikumliebling geworden. In mehreren Räumen werden Kreationen gezeigt, die den Besucher staunen lassen. Alle Fotos dieses Beitrags durch Anklicken vergrößern!

Veröffentlicht unter Aktuelles, Gartentipps, Gartentrends, Impressionen, Kinder | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stiefmütterchen oder Hornveilchen – Konkurrenz der Schönen

Wer Stiefmütterchen  (Viola-Wittrockiana=Gartenstiemütterchen) oder Hornveilchen (Viola cornuta) als Allerweltspflanzen betrachtet, der hat sie sich noch nicht genau angeschaut. Ich solle mir besonders die Blüten der Pflanzen  mal ansehen, so empfahl mir ein Blumenfreund vor einigen Jahren, sehen die nicht alle aus wie unterschiedliche Gesichter? Ja, diese Pflanzen sind etwas für Feingeister und Entdecker, denn die Vielfalt an Farben und Farbspielen ist einfach überwältigend.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Gartentipps, Impressionen, Lieblingspflanzen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Gartenwelt der Schweiz erkunden mit dem Gartenreiseführer von Callwey

Dass England, die Niederlande und natürlich auch Deutschland eine Gartenreise wert sind, das hat sich inzwischen herumgesprochen. Aber dass es in der Schweiz wunderbare Gärten zu entdecken gibt, das ist weniger bekannt. Das möchte Sarah Fasolin mit ihrem Gartenreiseführer Schweiz, der jetzt beim Callwey-Verlag erschienen ist, ändern. Die Gartenjournalistin und Zeithistorikerin stellt in ihrem Buch 300 Gärten vor, die so unterschiedlich sind wie ihre Besitzer.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Buchrezension, Gartentipps, Lieblingsbücher, Reisetipp | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Jetzt geht´s los – viel zu tun im Garten

Hallo liebe Gartenenthusiasten, endlich heißt es wieder bequeme Kleidung und  Gartenhandschuhe anziehen und hinaus in den Garten. Was ist zuerst zu tun, am liebsten möchte man in jeder Gartenecke gleichzeitig anfangen. Doch Geduld ist angesagt. Nutzen wir die Zeit auch, um erste Frühlingboten wie Krokusse und winterharte Azaleen zu genießen. Wir haben ja erst Anfang März! Auch der Rosenschnitt kann noch etwas warten – bis die Forsythien blühen – habe ich gelernt.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Gartentipps, Impressionen, Lieblingspflanzen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Fest für die Sinne – Dresdner Frühling im Palais

So etwas erlebt selbst ein passionierter Floristik-Ausstellungsbesucher nicht jeden Tag, Frühlingsblumen soweit das Auge reicht und dazwischen barocke Skulpturen und Kaligrafien, im Hintergrund die passende Musik und Besucher, die andächtig durch die Räume schreiten. Man ist bemüht, jedes Detail in sich aufzunehmen und möchte ewig vor den einzelnen Arrangements verweilen. Jedes Detail ist sehenswert, selbst die Rundbögen sind mit Blumen gefüllt.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Gartenschauen, Gartentipps, Impressionen, Reisetipp | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Garten ist niemals fertig – ein Buch spannend und schön zugleich

Das Buch von Manfred Lucenz und Klaus Bender ist mehr als ein Bildband, es liest sich wie ein spannender  Roman. Doch halt, Roman, vielleicht doch nicht, denn dann wäre ja die Handlung abgeschlossen, und abgeschlossen ist in diesem Buch nichts, denn der Garten der beiden Hobbygärtner verändert sich ständig. Vor fast 25 Jahren haben sie ihr Refugium geerbt und leben seither mit ihm in Einklang. Anfangs mussten sie viel lernen, bekamen Hilfe von der Nachbarin und viele Inspirationen von Gartenreisen. Es zog es sie oft ins Ausland, nach England zum Beispiel, das sei besonders inspirierend, und Rückschläge,  davon blieben sie auch nicht verschont.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Buchrezension, Gartentipps, Gartentrends, Lieblingsbücher | Hinterlasse einen Kommentar