Auch auf der internationalen gartenschau hamburg großes Finale der Tulpenblüte


Auch auf der igs hamburg 2013 können Besucher jetzt in die Welt der Tulpen eintauchen. Ein bunter Blumenteppich aus mehr als 350.000 Tulpen läst zum Schauen und Staunen ein. Papageientulpen, Crispa-Tulpen, lilienblütige Tulpen, Triumphtulpen und viele mehr setzen jetzt zum Finale an. Mehr als 350.000 Tulipa, so der lateinische Name der Frühjahrsblüher, tauchen das Gartenschaugelände in ein buntes Farbenmeer. Buch im Handel  oder  durch Anklicken bei Amazon ansehen oder bestellen


Die Veranstalter empfehlen allen, die sich an diesem farbenfrohen Schauspiel noch einmal richtig satt sehen möchten, sich flugs zur Gartenschau zu begeben. Schon im Herbst letzten Jahres hat die igs 2013 den Grundstein für diesen bunten Blickfang gelegt. Mehr als 500.000 Blumenzwiebeln brachten die Gärtner in torffreiem Boden ein. Narzissen, Violen, Kaiserkronen, Hyazinthen und viele andere Frühjahrsblüher mehr runden das Ensemble der Tulpen, die ihren Ursprung übrigens in der Türkei haben, nun ab. Ab Mitte Mai bereiten sich die Gartenschau-Experten dann auf die Pflanzungen der rund 180.000 Sommerblumen (unter anderem Männertreu, Goldmarie, Fuchsien, Margeriten) für den Sommerflor vor.

Quelle: igs Hamburg
Webseite Veranstalter www.igs-hamburg.de.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Gartenschauen, Reisetipp abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.