Buchtipp für Kreative – Deko-Ideen für den Garten

Für alle leidenschaftlichen Gärtner, die sich auch gern kreativ betätigen, hat der Kosmos-Verlag jetzt das Buch  „Deko-Ideen für den Garten“ herausgegeben, ein Buch mit Anregungen zum Gestalten in jeder Jahreszeit. Autorin Gabi Balsfulland möchte die Leser inspirieren,  in ihrem Refugium etwas Eigenes zu schaffen. Dabei ist ihre Devise  Vielfältiges zu schaffen, ohne den Garten zu überfrachten. Die Ideen sind einfach nachzuarbeiten und die Materialien kommen aus der Natur oder sind kostengünstig zu erwerben.   Buch im Handel oder bei Amazon durch Anklicken ansehen oder bestellen.

Die Reise durch die Jahreszeiten beginnt im Frühling mit Basteleien aus Holz, Allerlei vom Ei und besonderen Gefäßen für Frühblüher. Dem Trend des vertikalen Gärtnerns kommt die Autorin mit einem „Lagerplatz“ für Pflanzen aus Europaletten entgegen. Wer lieber mit Metall arbeitet, bekommt Anleitungen für selbstgebaute Rankhilfen und Fantasiefiguren.  Auch aus Holz lassen sich kleine Skulpturen schaffen, aber auch individuelle Wegweiser.

Wie vielfältig Steine im Garten eingesetzt werden können, zeigen die Kapitel über Wege und Einfassungen im Garten. Mutigere wagen sich auch an das Arbeiten mit Beton und schaffen daraus Tröge, Schalen, Trittsteine und Vogeltränken. Zugegeben, der Einsatz von Trödel im Garten ist Geschmackssache, aber wer es liebt, bekommt in dem Buch Anregungen dazu und rettet vielleicht das eine oder andere Stück vor dem Entsorgen.  Pflanzen werden auf ausrangierten aufgepeppten Stühlen präsentiert oder alte Spiegel bekommen einen Rahmen und vergrößern optisch den Garten.

Im Kapitel Gartenpartys werden Blüten besonders arrangiert und farbenfrohe Sitzgelegenheiten geschaffen. Mit Wasser wird das Urlaubsfeeling in den Garten zurückgeholt. Individuelle Sitzplätze mit Windspielen beruhigen die Seele genau wie ein Mini-Zengarten oder ein Barfußpfad.

Für die Herbstzeit hat sich die Autorin Arrangements mit Blättern ausgedacht, aber auch Pilze und Figuren aus Holz. Anregend sind die Ideen für Dekorationen aus Beeren, Eicheln und Co., oder wie wäre es mal mit einer oirginelen Vogelscheuche? Besonders gut hat mir das Kapitel über Licht und Schatten gefallen, und dort besonders die Indianertippis. Futterhäuser und Leckerbissen für die Vögel im Winter lassen sich genauso selbst anfertigen wie kleine Kunstwerke aus Eis, und da sind wir schon beim Winter. In diese Jahreszeit gehört eine ansprechende Verpackung der Pflanzen genauso wie die stimmungsvolle Dekoration für die Weihnachtszeit. Deko-Ideen für den Garten: Inspirierende Arrangements für jede Jahreszeit ist ein  schönes Buch für alle, die gern Kreatives mit Nützlichem verbinden.

Gisela Tanner

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Buchrezension, Gartentipps, Gartentrends, Lieblingsbücher veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.