Buchtipp für kreative Gärtner – Liebevolle Geschenke aus dem Garten


Einhundert Dinge zum Selbermachen verspricht die britische Autorin Debora  Robertson in ihrem Buch „Liebevolle Geschenke aus dem Garten“. Vom „schnellen“ Mitbringsel, z.B. einem Pflanzenableger, bis zu einem aufwändigen Gericht oder Pflegeprodukt ist alles dabei. Es wird gekocht und gebacken, genäht, geschnitten und geklebt und heraus kommen die kleinen feinen Dinge, die den Beschenkten erfreuen. Buch  im Buchhandel oder durch Anklicken bei Amazon ansehen oder bestellen


Techniken, die wir noch aus der Schulzeit kennen, wie das Pressen von Pflanzen werden wieder zum Leben erweckt. Kleine dekorative Samenpäckchen werden gepackt und Pflanzenkisten dekoriert. Allerlei leckere Dinge aus getrockneten oder zerstoßenen Kräutern werden in Gläser gepackt, duftende Geschenke für die Körperpflege hergestellt.

Wie wäre es z.B. mit einem Lavendel-Wein-Gelee oder mit wohlriechenden Duftölen? Auch Seifen können aus den Produkten des Gartens hergestellt werden oder Katzen-Minze-Mäuse für unsere vierbeinigen Freunde. Originelle Ideen wie Pflanzen in Dosen oder Schachteln zu verschenken, sind auch in dem Buch zu finden.

Ein Duft-Potpourri aus Pflanzen des eigenen Gartens sei nicht mit Billig-Angeboten aus dem Handel zu vergleichen, meint die Autorin und gibt Anregungen. Eine Rosenbademilch, damit lässt sich die Garten-Freundin bestimmt begeistern! Wie wäre es mit einer Koprnblumenkompresse für gestresste Augen? Auch für Flüssiges wie Sirup oder Likör gibt es Anleitungen. Wie Gummibonbons oder Gemüse-Chips hergestellt werden, Debora  Robertson erklärt es in ihrem Buch.

Unterstützung hat sich die britische Autorin von Fotografin Yuki Sugiara  geholt, die  mit ihren reizvollen Fotos – oft auch als Hintergund – dem Buch eine besondere Note gibt. Ein anregendes Buch mit vielen Ideen – zum Behalten oder Verschenken.
Übrigens, die Autorin Debora Robertson schreibt auch in einem Blog love and a licked spoon (engl.)

Gisela Tanner www.tannertext.de

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Buchrezension, Gartentipps, Gartentrends, Lieblingsbücher veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.