Buchvorstellung: Weihnachten mit Fräulein Klein – Tipps einer leidenschaftlichen Food-Bloggerin


Fräulein Klein heißt eigentlich Yvonne Bauer und ist Mutter zweier Kinder. Außerdem ist sie leidenschaftliche Bloggerin und hat jetzt ihr zweites Buch geschrieben. In „Weihnachten mit Fräulein Klein“ möchte sie mit ihren Lesern die Vorfreude auf die schönste Zeit im Jahr – Weihnachten – in einem Buch über „Backzauber und Dekolust“teilen. Sie schwärmt von besonderen Düften, festlich gedeckten Tischen, gemütlichen Bastelstunden und hat jede Menge Ideen für die Zeit von Advent über Weihnachten bis Sylvester parat.Buch im Buchhandel oder durch Anklicken bei Amazon ansehen oder bestellen


Um die Vorfreude zu steigern sammelt Fräulein Klein schon im Herbst einen Vorrat an Dekomaterial in der Natur und plant das Fest mit ihrer Familie. Nur ein kurzes Vorwort, dann geht es hinein ins Bastel- und Backvergnügen. Zunächst geht es um die Adventszeit, wie wäre es zum Beispiel mit einem Eisberg-Adventskalender? Sehr schön ist auch die Idee, die Adventskerzen in ein besprühtes Gefäß zu stellen. Baumanhänger müssen nicht immer traditionell sein, man kann sie auch aus Zahnstochern basteln oder Origamivögel falten.


Schon zum Nikolaus lädt sich Fräulein Klein Gäste ein und verwöhnt sie mit Schokoladen-Candy-Cana-Cupcakes oder einem Bratapfelpunsch und dazu gibt es Nikolausstiefel aus Tapetenresten als Überraschung. Verlockend liest sich auch das Rezept für Clementinen-Ingwer-Punsch. Ein ganzes Kapitel widmet sie dem Basteln mit Kindern und reizend sind die Geschenke aus der Küche wie Mandel-Tonka-Trüffel oder ein Lebkuchen-Vogelhaus. Natürlich dürfen auch Plätzchenrezepte nicht fehlen, wie das mit den liebevoll dekorierten Zitronen-Mohn-Plätzchen. Die gefüllte Weihnachtstorte mit weißer Glasur und blauen Sternen sieht einfach bezaubern aus!

Wir erfahren, wie man gekauften Christbaumschmuck mit selbstgemachter Deko kombiniert oder wie Geschenke individuell verpackt werden. Der Höhepunkt zu Weihnachten ist der festlich gedeckte Tisch mit besonderen Leckereien. Zur Verwertung der „Schokoladenreste“ gibt es eine „Hot-Schokolade-Party“ und die Silvesterfeier schließt die „Festsaison“ ab.

Dieses mit Leichtigkeit geschriebene Buch von der bekannten Food-Blockerin „Fräulein Klein“ ist zum größten Teil auch mit hübschen Fotos der Autorin bebildert und die passende Inspiration für ein Weihnachtsfest mit Freude und ohne Hektik. Wieder ein schönes Buch vom Callwey-Verlag!

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Buchrezension, Lieblingsbücher abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.