Gartenbuchpreis 2013 verliehen


Im März wurde zum siebenten Mal auf Schloss Dennenlohe in Franken  der Deutsche Gartenbuchpreis verliehen. Zehn Experten wählten  aus Neuerscheinungen der Gartenliteratur die besten Bücher aus. Die Preise wurden in den  Kategorien Bestes Gartenportrait“, Leserpreis von „Mein schöner Garten“, „Sonderpreis der Jury“ sowie in den Kategorien „Bester Bildband“, „Bester Gartenreiseführer“, „Bestes Buch zur Gartengeschichte“, „Bester Ratgeber“, Stihl – Sonderpreis und  „European Garden Book Award“ vergeben.  Das Buch Gärtnern – die neue Freiheit! und alle weiteren im Text aufgeführte Bücher können im Buchhandel oder bei Amazon angesehen oder bestellt werden.


Aus über 100 Einsendungen von 29 Verlagen wählte die Jury acht Neuerscheinungen aus.  Robert Freiherr von Süsskind hat den Gartenbuchpreis vor sieben Jahren initiiert, die Preisverleihung fand auf seinem Familiensitz, Schloss Dennenlohe in Franken, statt.

Bester Ratgeber:
 „Pflanzenschnitt“ von Hansjörg Haas, Gräfe und Unzer
2. Platz:  „Garten Basics“ ,Mascha Schacht, Gräfe und Unzer ;
3. Platz „Staudenmischpflanzungen“ von Axel Heinrich und Uwe J. Messer,E ugen Ulmer Verlag

– Bester Bildband:
„Zwiebelblumen“ von Josh Westrich (Fotos) und Dorothée Waechter (Text),Jan Thorbecke Verlag,
2. Platz : „Ein Garten für das 21. Jahrhundert“, Georg Grabherr und Lois Lammerhuber, Edition Lammerhuber;
3. Platz:  „Landgärten-private Paradiese zum Träumen“, Evi Pelzer und Karen Meyer-Rebentisch, BLV Buchverlag

–  Bestes Buch über Gartengeschichte:
„Gartenkunst in Deutschland“, Stefan Schweizer und Sascha Winter (Herausgeber), Verlag Schnell & Steiner GmbH,
2. Platz : „Leibniz und die Revolution der Gartenkunst“ von Horst Bredekamp, Verlag Klaus Wagenbach;
3. Platz : „Villa, Garten, Landschaft“ Christoph Bertsch, Gebr. Mann Verlag

–  Bester Gartenreiseführer:
 „Berlin gärtnert“;  Jana Kotte (Herausgeberin),  terra presse GmbH.
2. Platz : „Park Sanssouci“ von Christa Hasselhorst und Hans Bach; EDITION BRAUS Berlin GmbH;
3. Platz :„Gartenführer“, Schloss Trauttmansdorff (Hrsg.)

Das Beste Garten- und Pflanzenportrait:
„Sommerblumen“ von Claus Schulz, flora et gardendesign gmbh in Wuppertal,
2. Platz : „Fuchsien“ Manfried Kleinau, Verlag Eugen Ulmer ,
3 Platz : „Lavendel – Duft u. Sinnlichkeit im Garten“ von M. Breckwoldt und F. Graf von Luckner, aus dem BLV Buchverlag in München.

Der Sonderpreis der Jury 2013:
„Terra Preta. Die schwarze Revolution aus dem Regenwald“ Ute Scheub, Haiko Pieplow und Hans-Peter Schmidt, oekom Verlag GmbH (München)

–   „Mein schöner Garten“ – Leserpreis
„Gärtnern – die neue Freiheit“ Sabine Reber, BLV Buchverlag in München

Ab diesem Jahe neu: Stihl Sonderpreis für außergewöhnliche Leistungen „Sommerblumen. Glanzlichter der Sonne“, Claus Schulz, flora et gardendesign gmbh, Wuppertal (Preisgeld in Höhe von 5.000 €)

European Garden Book Prize – 2013 zum dritten Mal vergeben:
„Historische Gärten und Parks in Österreich“,  Christian Hlavac, Astrid Göttche und Eva Berger (Hrsg.), Böhlau Verlag
2. Platz : „Filigrane Leichtigkeit. Außergewöhnliche Gräsergärten entdecken“ (Originaltitel: Le plus Beaux jardins Graminées), Verlag Eugen Ulmer
3. Platz : „Meine Gartenwelt“ (Originaltitel: Le Carnet jardinier), Kosmos Verlag

http://www.amazon.de/Meine-Gartenwelt-praktisches-Gartenfreunde-entdecken/dp/3440133664/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1366017647&sr=1-1&keywords=Meine+Gartenwelt

Die Jury des Deutschen Gartenbuchpreises: Robert Freiherr von Süsskind aus Dr. Christian Antz, Vorstand des Gartennetz Deutschland e.V., Dr. Klaus Beckschulte, Deutscher Börsenverein des Buchhandels – Landesverband Bayern e.V.,
dem freien Landschaftsplaner Henning Breimann, dem Gartenbuchexperten der Ratgebersendung „MDR Garten“ Jens Haentzschel, der Bayerischen Wirtschaftsstaatssekretärin Katja Hessel, der Burda-Redaktionsdirektorin Andrea Kögel, Dipl. Ing. Jochen Martz von der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur (DGGL) Bayern Nord, Dr. Rüdiger Stihl von STIHL Holding GmbH & Co. KG, Geschäftsführer der Zeitschrift BuchMarkt, Christian von Zittwitz.

Die Jury für den European Garden Book Prize: Robert Freiherr von Süsskind, Jens Huwald, Geschäftsführer BayTM, Philip Smith, Photograph, IGPOTY, Dipl. Ing. Jochen Martz, von der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur (DGGL) Bayern Nord, Jens Spanjer, Stiftung Schloss Dyck – Zentrum für Gartenkunst und Landschaftskultur sowie Carolin Wöhrl, Germanistin.

Quelle und weitere Informationen:
Informationen:www.dennenlohe.de
www.stihl.de/deutscher-gartenbuchpreis.aspx
http://on.fb.me/Deutscher-Gartenbuchpreis

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Lieblingsbücher abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.