Hereinspaziert – Gartenbesitzer der Region Halle luden in ihre kleinen Paradiese ein


Gartenspaziergänge 2014 in HalleGartenspaziergänge 2014 in Halle
Gartenspaziergänge 2014 in HalleGartenspaziergänge 2014 in Halle
Winkler * Meyer / Lee
Paulusviertel * Meyer / Lee * Fotos zum Vergrößern Anklicken

Hallo Ihr Lieben,
leider hatte ich am 14.6. 2014 gleich mehrere Termine. So konnte ich in diesem Jahr nur die privaten Gärten in der Stadt Halle selbst besuchen. Doch auch das hat sich gelohnt. Los ging es höchst offiziell im „Eintrittsgarten“, dem Amtsgarten. Dort bekam man vom Veranstalter BDLA die „Eintrittskarten“ in die Gärten in Form einer Übersicht zu allen geöffneten Gärten, gleich mit Lageplan und Gartenbeschreibung, überreicht. Wer mit dem Auto unterwegs war, hatte die größte Chance, eine Vielzahl der 21 geöffneten Gärten zu erkunden, denn bis nach Bitterfeld führte die Gartenroute.


Gartenspaziergänge 2014 in HalleIn Halle luden Gartenenthusiasten mitten in der Stadt, aber auch am Stadtrand  in ihre Refugien ein. Familie Winkler aus dem Paulusviertel im Stadtzentrum ist schon viele Jahre dabei, doch immer gibt es etwas Neues zu entdecken, neue Rosen, erweiterte Rabatten und der Jugendstilbrunnen erstrahlt in neuem Glanz. Frau Winkler hatte wie gewohnt viele Gartentipps parat: wo man die schönsten Rosenbögen bekommt, welche Pflanzenmärkte besonders attraktiv sind und woher sie ihre schönen Pflanzgefäße und außergewöhnlichen Pflanzen bezieht.  So wußte ich noch nicht, dass auch der Botanische Garten in Leipzig im Frühjahr und im Herbst zum Pflanzenmarkt einlädt. Hingucker war ein Blumenhartriegel, der gerade in voller Blüte stand.

Gartenspaziergänge 2014 in HalleIn einem anderen Garten im Paulusviertel konnte man über die geschwungenen Rabatten und besondere Pflanzen staunen. Einer Laube war überbordend von der weißen Kletterrose „Bobby James“ umrankt.  Die Rose wachse sehr schnell, nur beim Schnitt müsse man aufpassen, die Stacheln sind sehr kräftig, so die Besitzerin. Ich bin immer wieder erstaunt über die schönen Gärten mitten in der Stadt.


Gartenspaziergänge 2014 in HalleNicht weit entfernt, in Giebichenstein, lud der Garten von
Herrn Meyer und Herrn Lee ein, und plötzlich wähnte man sich mitten im Süden. Mediterrane Pflanzen und südliches Flair bestimmen den kleinen Garten an einer Stelle, wo man eigentlich “nur” einen Hinterhof vermutete. Bei Kaffee und Gebäck konnten die Besucher viel erfahren und staunen. Ein Bananenbaum, der auch im Winter in der Erde bleibt, ein Citrusbaum, der die Gartenbesitzer übers Jahr mit Zitronen versorgt, und das mitten in Halle.

Auch in Dölau, Liekau und dem Saalekreis gab es viel zu entdecken, Gärten von Künstlern, einen Weinberg , Gärten mit Wasserelementen, eine Pfingstrosengärtnerei und vieles mehr. abends trafen sich dann noch Gartenbesitzer und Besucher im „Endgarten“, dem Botanischen Garten Halle, um den Tag ausklingen zu lassen. Leider reicht die Zeit nicht für alle Gärten, aber der nächste Gartenspaziergang kommt bestimmt, und dann habe ich hoffentlich auch wieder mehr Zeit!
Gisela Tanner  www.tannertext.de

noch mehr Fotos

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Gartenschauen, Gartentipps, Impressionen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.