Hurra, die erste Rose blüht – Mein zauberhafter Maigarten


Mein Garten im Mai 2014 Mai im Garten 2014Mai im Garten 2014 Mai im Garten 2014 Mein Garten im Mai 2014


Wann gab es das schon einmal in meinem Garten, schon Anfang Mai blüht die erste Rose, es ist eine Kletterrose an der Hauswand und die vielen Knospen lassen auch bei den anderen Rosen auf eine Blütenfülle in diesem Jahr hoffen.  Auch sonst sieht es im Garten schon vielversprechend aus, wenn auch das schöne Wetter gerade eine Pause eingelegt hat. Aber sehen wir es positiv, ein kühler und nasser Mai soll ja – laut Bauernregel –  zu guten Erträgen führen. Da hat es sich hoffentlich gelohnt, dass ich noch ein paar Sommerblumen, Radieschen und Gewürze ausgesät habe. (Bilder durch Anklicken vergrößern)

Auch unser frisch angelegter Rhododendrongarten nimmt langsam Gestalt an. Als ich wieder einmal in der Saalebaumschule vorbeschaute, konnnte ich an einigen besonders schönen Exemplaren des Rhodedendron nicht vorbei gehen und so ergänzt jetzt eine gelb blühende, ein in Rosa und ein dunkel violette Pflanze meine Rhododendronsammlung. Die Sorte erkennt Ihr, wenn Ihr die Bilder anklickt.
Mein Garten im Mai 2014Mai im Garten 2014Mai im Garten 2014

Mein Blumenhartriegel hat noch weitere Blüten angesetzt, die Harlekinweide wächst prächtig und die Kübel mit den mediteranene Pflanzen haben wir auch auf der Terasse und im Garten verteilt. Zum Glück haben die Tulpen in diesem Jahr kräftig geblüht, den Wühlmausschutzkörben , in die ich sie gepflanzt habe, sei dank!

Noch mehr Maigarten-Fotos

Ich freue mich schon auf meine nächsten Foto-Streifzüge durch meinen Garten.

Gisela Tanner www.tannertext.de

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Impressionen, Lieblingspflanzen, Mein Garten abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.