Internationale gartenschau igs 2013 in Hamburg von Bundespräsident Joachim Gauck eröffnet


Am 26. April 2013 hat Bundespräsident Joachim Gauck die Reise „In 80 Gärten um die Welt“ in Hamburg eröffnet.  An der Open-Air-Gala nahmen rund 1.500 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft teil. Joachim Gauck ist auch  igs-Schirmherr.
Das offizielle Buch zur igs 2013  durch Anklicken bei Amazon ansehen oder bestellen

Er meinte zu der Schau: „Eine solch große Gartenschau kann auch ein Anstoß sein, um das soziale Zusammenwachsen einer Stadt, einer Region zu fördern. Ganz konkret haben Sie hier in Hamburg mit der Internationalen Bauausstellung und der Gartenschau den Sprung über die Elbe gewagt. Ich hoffe, dass diese Verbindung nachhaltig gestärkt wird. Welch ein stolzes Motto ‚In 80 Gärten um die Welt‘! Es erinnert daran, dass es Gärten gibt, seit Menschen sesshaft wurden. …“

Bis zum 13. Oktober ist die igs 2013: Die internationale gartenschau hamburg auf der Elbinsel Hamburg-Wilhelmsburg unter dem Motto „In 80 Gärten um die Welt“ geöffnet. Ideenreich schufen Gärtner, Züchter und Landschaftsarchitekten mit 80 fantasievoll gestaltete Gärten, spannenden Sport- und Spielangeboten und mehr als 5000 kleinen und großen Bildungs-, Kultur- und Sportveranstaltungen ein beeindruckendes Areal.

Praktische Hinweise:

  • Alle Veranstaltungen wie Konzerte, Kabarett, Theateraufführungen und Lesungen sind im Eintrittspreis enthalten.
  • Mit einem Tagesticket kann die Gartenschau einmalig an einem frei gewählten Tag im Ausstellungszeitraum besucht werden.
    Tagesticket  21 €, ermäßigt 17 €, Dauerkarte für alle 171 Tage 110 €
    Kinder bis sechs Jahre frei
  • Geöffnet ist die Gartenschau ab 9.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit
  • Alle wichtigen Informationen zum Ticketverkauf unter www.igs-hamburg.de/webshop. Infos zur Gartenschau: www.igs-hamburg.de

Quelle: igs-Presseteam

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Gartenschauen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.