Keukenhof in Lisse bereitet Selbstbildnis Vincent van Goghs aus Tulpen vor

Keukenhof Mai 2013 ©tannertext

Keukenhof Mai 2013 ©tannertext

Der berühmte Keukenhof in Lisse hat sich anlässlich des Themenjahres 2015 zum  125. Todestag von Vincent van Gogh etwas Besonderes ausgedacht,  ein Blumenmosaik von einem Selbstbildnis van Goghs.  Dieses Mosaik soll eine Oberfläche von 250 m2 haben, bestehend aus verschiedenfarbigen Tulpen. Die ersten Blumenzwiebeln wurden Anfang Oktober gepflanzt.

Außerdem wird  auf dem Walk of Fame in den kommenden Wochen die Vincent-van-Gogh-Tulpe gepflanzt und die Werke van Goghs bilden eine  Inspirationsquelle für die Blumenshows im Oranje-Nassau-Pavillon. Wie das Team vom Keukenhof informiert, arbeitet es im Rahmen des Van-Gogh-Jahrs mit dem Van Gogh Museum und dem Kröller-Müller-Museum zusammen.

Jahr für Jahr kommen 800.000 Besucher aus über 100 Ländern zum Keukenhof, so informiert der Keukenhof, davon ca. 75 % aus dem Ausland. So sind der Blumenzwiebel-Sektor im Allgemeinen und Tulpen und Keukenhof im Speziellen zum Sinnbild der Niederlande geworden. Mit der Bepflanzung des Mosaiks wird die Herbstpflanzung des Keukenhofs hervorgehoben. In den kommenden Monaten werden etwa 7 Millionen Blumenzwiebeln im Park gepflanzt.

Der Keukenhof ist vom  20. März bis 17. Mai 2015 geöffnet.

Quelle: Keukenhof in Lisse www.keukenhof.nl/de/

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Gartenschauen, Lieblingspflanzen, Reisetipp veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.