Mein Garten

Außergewöhnliche Anblicke in meinem Novembergarten

Garten im November 2015
Liebe Gartenenthusiasten, dank der milden Witterung bin ich im Garten ständig auf der Suche nach ungewöhnlichen Anblicken. So haben die Rosen immer noch nicht aufgegeben und zeigen jetzt noch neue Blüten.

Garten im November 2015 weiterlesen

Im Spätherbst sind die Momente im Garten besonders wertvoll

Herbstgarten 2015 2Was im Sommer selbstverständlich ist, wird im Herbst zu etwas Außergewöhnlichem. Wenn die Sonne scheint und es warm genug ist, heißt es, die letzten Momente zu genießen, die uns unser grünes Refugium in dieser Gartensaison noch bietet! Da kann das Gartenwerkzeug einmal weggelegt und ein bequemer Gartenstuhl hervorgeholt werden.

Herbstgarten 2015 2 weiterlesen

Grüße aus meinem Herbstgarten 1

Mein Herbstgarten 2015
In diesem Jahr haben wir unseren Urlaub auf den Spätsommer verlegt (grüne Impressionen davon später). Als wir zurückkehrten, war in unserem Garten der Herbst eingezogen, aber auch die die Sommerblumen standen noch in voller Blüte, so z.B. diese Rosen.

Mein Herbstgarten 2015 weiterlesen

Sommerfinale in meinem Garten

Bilder aus meinem Sommergarten im AugustWenn der Sommer seinen Zenit überschritten hat und die Tage wieder kürzer werden, nutzen wir jeden Tag im Garten besonders bewusst. Zu schnell ist die Jahreszeit vorbei, in der man sein Refugium genießen kann. Nach längeren Trockenperioden in diesem Jahr haben kräftige Regenfälle dafür gesorgt, dass der Rasen sich wieder erholt hat und nicht wenige Pflanzen noch eine zweite Blühperiode begonnen haben. So gesehen bei unseren Rosen, aber auch die Fuchsien in den Kübeln blühen noch einmal auf.

Bilder aus meinem Sommergarten im August weiterlesen

Ein Rundgang durch meinen Sommergarten

Sommergarten Juli 2015Dieser Sommer hat sich in kurzer Zeit schon von so unterschiedlichen Seiten gezeigt, große Hitze und Trockenheit und dann kräftige Regenfälle und Unwetter. In unserer Region liefen die Unwetter zum Glück glimpflich ab und wir Gartenbesitzer freuten uns, dass die Wasserspeicher wieder gut gefüllt sind. So lässt sich die Pracht im Garten auch weiter erhalten. Spannend in jedem Jahr ist ja die Frage, welche Blumen blühen besonders intensiv und reichlich, wo könnte ich den Standort verändern und was könnte ich noch pflanzen, obwohl, eigentlich ist der Garten ja durchgeplant. Aber wer kann schon nein sagen, wenn er eine besonders schöne Pflanze entdeckt. weiterlesen

Nach dem Urlaub erwartete uns ein Garten voller Rosen

Mein Junigarten 2015Was doch zwei Wochen in einem Garten ausmachen! Bemerkt habe ich das, als wir von unserem Schottland-Urlaub zurückgekehrt sind. (Von den Gärtern dort werde ich euch demnächst berichten.) Unsere Rhododendren waren fast verblüht, dafür zeigten und zeigen sich die Rosen in voller Pracht, und davon gibt es viele in unserem Garten. Einige standen schon dort, als wir den Garten übernommen haben – so wie die Kletterrose im oberen Foto – und viele haben wir nach und nach gepflanzt.
weiterlesen

Was ist schöner als ein Gartenrundgang im Mai?

Mein Maigarten Teil 2
Der Garten im Mai, das ist doch einfach unbeschreiblich, diese Blütenfülle und dieser Duft! Man wünscht sich, dass diese traumhafte Kulisse ewig erhalten bleibt. Wenn ich Zeit habe, unterbreche ich meine Arbeit, um im Garten neue Kraft und neue Ideen zu tanken. Der Azaleenstrauch (Foto oben) steht gerade in voller Blüte und der Flieder verbreitet einen berauschenden Duft. weiterlesen

Grüße aus meinem Maigarten

Mein Maigarten 2015
er ist immer wieder neu und immer wieder schön, der Garten im Mai. Da möchte man am liebsten den ganzen Tag draußen verbringen. Wo soll man zuerst hinschauen, auf den blühenden Ginsterbusch, die Kirschbäume oder den Flieder?
Mein Maigarten 2015 weiterlesen

“Blaue Stunde” im Aprilgarten

Blaue Stunde im AprilgartenDieser April hat uns ja gücklicherweise schon einige Sonnentage beschert. Da macht es besonders viel Spaß, mit der Kamera durch den Garten zu streifen. Im Moment blühen besonders viele blaue Blumen, die bei Sonnenschein in ihrer kühlen Schönheit erstrahlen. Die Blume oben im Foto habe ich vor zwei Jahren im Keukenhof erworben, Name leider nicht bekannt. weiterlesen

Magnolienzauber – Neues aus meinem Garten

MagnolienzauberSeit zwei Jahren haben es sich zwei Magnolienbäumchen in unserem Garten bequem gemacht, nachdem wir sie auf Geheiß einschlägiger Gartenexperten nicht aus dem Baumarkt sondern aus der Baumschule geholt haben. Eingepflanzt haben wir sie in der Nähe unseres Fensters bzw. unserer Sitzecke und in diesem Jahr haben sie das erste Mal richtig geblüht. Zwar schauen wir noch neidvoll auf unseren Nachbargarten, in dem sich ein prächtiges Exemplar ausbreitet, aber ein Anfang ist gemacht. weiterlesen

Primeln bringen jetzt den Garten zum Leuchten

Mein Garten im April 2015Wann immer ich Primeln in Pflanzschalen oder Töpfen geschenkt bekomme oder ich selbst welche für die Kübelbepflanzung gekauft habe, wandern diese nach dem Verblühen in meinen Garten. Ein Plätzchen dafür findet sich immer! Im nächsten Jahr freue ich mich dann, wenn die auffälligen kleinen Blüten mir unverhofft entgegen leuchten. Diese Pflanzen gedeihen bei uns in jeder Gartenecke, ganz gleich ob sonnig oder schattig. weiterlesen

Jetzt ist es Zeit, den Frühling in den Garten zu holen

Frühling im MärzgartenZu keiner anderen Zeit im Jahr freue ich mich mehr darauf, im Garten zu werkeln und zu gestalten. Nach mehreren Monaten der Enthaltsamkeit ist es jetzt endlich wieder möglich, in die Gartenschuhe zu schlüpfen und seinen Ideen freien Lauf zu lassen. Und ehrlich, wozu braucht man noch ein Fitnessstudio, wenn man sich so intensiv im Freien bewegen kann? Aber bevor die Gartenarbeit beginnt, motiviere ich mich noch mit einem Gartenrundgang. die Krokusse blühen immer noch, die Tulpen melden sich aus der Erde zurück und ich bin gespannt, wie die Blüten meiner Neuerwerbungen aussehen werden. weiterlesen

Die Stunde der Krokusse

Frühlingsgarten März 2015Kaum steigen die Temperaturen, regt es sich in unserem Viertel und es wird fleißig im Garten gewerkelt. Spaziergänger bleiben stehen und freuen sich über die farbenfrohen Frühlingsboten. In unserem Garten haben im Moment die Krokusse ihren großen Auftritt, erst die gelben, dann die (zart)blauen und die weißen kündigen sich auch schon an.

Frühlingsgarten März 2015 weiterlesen

Ein Gartenrundgang weckt Lust auf Frühling

Januar 2015mit jedem Tag wächst die Vorfreude auf die Gartensaison. Die ersten Sonnenstrahlen locken in den Garten und die ersten Frühlingsblüten erfreuen das Gärtnerherz, und seien es nur die ersten aufgeblühten Schneeglöckchen an einem geschützten Platz.
weiterlesen

Frühlingsblumen bringen Frische in Haus und Garten

Erste Blüten in Haus und Gartenist die Weihnachtsdekoration weggeräumt, wird der Wunsch nach hellen Tagen und frischem Grün immer größer. Ich hole mir dann gern Tulpen ins Haus und freue mich, wenn sie sich Tag für Tag mehr öffnen. besonders reizvoll finde ich ihre schlichte Schönheit nach der üppigen Weihnachtsdekoration im Dezember. weiterlesen

Jetzt wird’s weihnachtlich in Haus und Garten

Jetzt wird's weihnachtlichnun erkennt man auch in unserem Garten, dass Weihnachten vor der Tür steht. Einen Baum hatten wir ja schon zum ersten Advent mit kleinen elektrischen Lichtern geschmückt. Jetzt habe ich auch Gestecke im Garten verteilt und die Töpfe, die ich erst im nächsten Frühjahr bepflanzen möchte, sind wieder gefüllt. weiterlesen

Es grünt so grün … auch im Dezember

Es grünt auch im Dezember ...Vorweihnachtliche Inspiration Nr. 1

Liebe Gartenenthusiasten,
im Garten gibt es nicht mehr viel zu tun, da bleibt mehr Zeit, sich in der Wohnung „auszutoben“. Nicht nur Tannengrün wird heute für weihnachtliche Gestecke und Sträuße eingesetzt, oft wird mit anderen immergrünen Zweigen kombiniert. Der eine dekoriert in jedem Jahr anders, der andere pflegt seine Tradition. Oft legen in Wohngebieten mit Gärten die Besitzer abgeschnittenes Tannengrün, das sie nicht mehr brauchen, zum Mitnehmen vor die Tür. Natürlich bietet auch der Handel Tannengrün, fertige Adventskränze und andere Gestecke an. weiterlesen

Ein Blick in meinen Novembergarten

Novembergarten 2014Hallo ihr Lieben,
bevor das große Dekorieren für die Advents- und Weihnachtszeit beginnt, hier noch ein Blick in meinen Novembergarten. Die Alpenveilchen ruhten im Sommer in einer verborgenen Gartenecke und ich hatte sie fast vergessen, umso mehr habe ich mich gefreut, dass sie im Herbst wieder zum Leben erwacht sind. weiterlesen

Der Herbst bringt es an den Tag – Formen und Strukturen im Garten
Hallo liebe Gartenfreunde,
Herbstgarten 2014 Blüten und GräserHerbstgarten 2014 Blüten und Gräseres ist doch eine Freude zu beobachten, wie sich der Garten übers Jahr verändert, die ersten Blüten im Frühling, die Blumenpracht im Sommer, Blattfärbung im Herbst und verschneite Bäume und Sträucher im Winter. Wenn im Herbst die Blätter fallen und die Blüten sich zurückziehen, kommt die Struktur des Gartens besonders zur Geltung. weiterlesen

Was für ein blütenreicher Herbst
Herbstgarten 2014 Blüten und GräserHallo liebe Gartengemeinde,
nachdem es der Sommer in diesem Jahr nicht immer gut gemeint hat, belohnt uns das Jahr 2014 mit einem sonnigen und blütenreichen Herbst. Termine, den Garten winterfest auszurüsten, werden immer wieder nach hinten verschoben, in sonnigen Ecken lässt es sich noch gut im Garten aushalten.weiterlesen

Neues aus meinem Herbstgarten

Herbst im Garten Oktober 2014Herbst im Garten Oktober 2014Herbst im Garten Oktober 2014Herbst im Garten Oktober 2014
Hallo Gartenliebhaber,
was sind das für Farben in diesem Herbst! Die entschädigen so manchen für einen verregneten Sommerurlaub. Der Garten zeigt sich zu dieser Jahreszeit von seiner schönsten Seite, da deutet nichts auf trübe Herbsttage hin. Auch die Schokoladenblumen blühen unermüdlich. weiterlesen

Sommerfinale – Zeit des Erntens und Genießens

Sommerfinale imAugust 2014Sommerfinale imAugust 2014Sommerfinale imAugust 2014Sommerfinale imAugust 2014Sommerfinale imAugust 2014Sommerfinale im August
Gerade zieht ein Duft nach Mirabellen und Zimt durch unser Haus. Der Mirabellenkuchen ist fertig, mit Schlagsahne – einfach köstlich! Das Rezept habe ich von hier geholt.(*) In diesem Jahr ist die Ernte sehr ergiebig und die Pflanzen im Garten blühen besonders kräftig. Ich habe kürzlich auch einige Asterntöpfe geschenkt bekommen, die jetzt einen Hauch von Spätsommerfeeling im Garten verbreiten. Einige behaupten ja, dass dieser August eher dem April ähnlich sei. Vielleicht verwöhnt uns der September mit mehr Sonnenschein!weiterlesen

Ich liebe Taglilien

Taglilien 2014 Taglilien 2014
Selten ist der Name einer Pflanze so treffend wie bei den Taglilien, denn jede einzelne Blüte entfaltet ihre Pracht nur an einen Tag, aber das sehr beeindruckend. Glücklicherweise sind soviele Blüten an jeder Pflanze, dass sich der Blütenflor längere Zeit hinzieht. Es ist dann jeden Tag spannend durch den Garten zu pilgern und nach Veränderungen zu schauen. Bei geschickter Sortenwahl blühen diese Lilien den ganzen Sommer über. weiterlesen

Angekommen in meinem Sommergarten

Sommer im Garten 06-07 2014Sommer im Garten 06-07 2014 Sommer im Garten 06-07 2014Sommer im Garten 06-07 2014
Hallo ihr Lieben,
nachdem es mehrere Wochen lang kaum geregnet hat, ist der Boden jetzt dank ausgiebiger Sommerregenfälle wieder gut getränkt und die Pflanzen leuchten in sattem Grün. Auch der Rasen hat sich wieder erholt. Ich freue mich, dass es jetzt in meinem Garten immer an irgend einer Ecke blüht. Das war nicht immer so, aber die Devise von Karl Förster – „Es wird durchgeblüht“- hat mich inspiriert. Das war auch ein Lernprozess, was gedeiht gut und was sollte ich lieber weglassen?weiterlesen

Was für ein Duft in meinem Rosengarten

Rosen aus meinem GartenRosenblüte Mai 2014Rosenblüte Mai 2014Rosenblüte Mai 2014
Hallo Ihr Lieben,
leider kann ich Euch den Rosenduft, der mich gerade bei einem Streifzug durch den Garten begleitet hat, nicht über’s Netz zu Euch nach Hause schicken. Wenn Ihr selbst keinen Garten habt, dann schaut doch mal bei den Rosengärten in Eurer Region vorbei oder versucht es mit den kleinen, aber robusten Balkonrosen in Eurem Fensterkasten. In diesem Jahr blühen bei mir die Rosen besonders kräftig und reichhaltig. Jetzt zahlt sich die Geduld aus, denn nicht gleich im ersten Jahr zeigt eine Rose ihre vollen Pracht. weiterlesen

Hurra, die erste Rose blüht – Mein zauberhafter Maigarten

Mein Garten im Mai 2014 Mai im Garten 2014Mai im Garten 2014 Mai im Garten 2014 Mein Garten im Mai 2014
Wann gab es das schon einmal in meinem Garten, schon Anfang Mai blüht die erste Rose, es ist eine Kletterrose an der Hauswand und die vielen Knospen lassen auch bei den anderen Rosen auf eine Blütenfülle in diesem Jahr hoffen. Auch sonst sieht es im Garten schon vielversprechend aus, wenn auch das schöne Wetter gerade eine Pause eingelegt hat. Aber sehen wir es positiv, ein kühler und nasser Mai soll ja – laut Bauernregel – zu guten Erträgen führen. Da hat es sich hoffentlich gelohnt, dass ich noch ein paar Sommerblumen, Radieschen und Gewürze ausgesät habe. (Bilder durch Anklicken vergrößern)
weiterlesen

Gartenwonne zum April-Finale – Impressionen

April-Finale 2014April-Finale 2014April-Finale 2014April-Finale 2014April-Finale 2014Wann gab es das schon einmal, blühende Rhododendren und Pfingstrosen, die kurz vor der Blüte stehen, und das mitten im April. In diesem Jahr hält der Garten so manche Überraschung für uns bereit und ich weiß gar nicht, wohin ich meinen Fotoapparat zuerst richten soll. Gerade hielt ich Osterfotos von 2013 in der Hand, die Kinder suchten im Schnee, in diesem Jahr undenkbar!! (Bilder zum Vergrößern anklicken!) weiterlesen

Da freut sich die Gärtnerin – Frühlingsgarten im April – Impressionen

Blütenpracht im Aprilgarten Blütenpracht im Aprilgarten Blütenpracht im Aprilgarten Blütenpracht im AprilgartenBlütenpracht im Aprilgarten Jetzt ist es wirklich eine Wonne, durch den Garten zu streifen. Überall grüßen Frühlingsblüher und auch die Bäume zeigen in diesem Jahr ihre Blüte besonders früh. Schattenmorelle und mehrere Apfelbäume leuchten in weiß und leichtem Rose um die Wette. Die Ziersträucher geben sich ein Stelldichein – wie unser Ranunkelstrauch und eine Sorte Cornus. Sogar die Rhododendren zeigen erste Blüten und die Pfingsrosen stehen auch schon in der Knospe, was will das Gärtnerinnenherz mehr!! weiterlesen

Stiefmütterchen oder Hornveilchen – Konkurrenz der Schönen

Stiemütterchen und HornveilchenStiemütterchen und HornveilchenStiemütterchen und HornveilchenStiemütterchen und HornveilchenStiemütterchen und HornveilchenWer Stiefmütterchen (Viola-Wittrockiana=Gartenstiemütterchen) oder Hornveilchen (Viola cornuta) als Allerweltspflanzen betrachtet, der hat sie sich noch nicht genau angeschaut. Ich solle mir besonders die Blüten der Pflanzen mal ansehen, so empfahl mir ein Blumenfreund vor einigen Jahren, sehen die nicht alle aus wie unterschiedliche Gesichter? Ja, diese Pflanzen sind etwas für Feingeister und Entdecker, denn die Vielfalt an Farben und Farbspielen ist einfach überwältigend. weiterlesen

Jetzt geht´s los – viel zu tun im Garten

Märzgarten 2014Märzgarten 2014Frühlingserwachen im GartenGroße Krokuswiese Hallo liebe Gartenenthusiasten, endlich heißt es wieder bequeme Kleidung und Gartenhandschuhe anziehen und hinaus in den Garten. Was ist zuerst zu tun, am liebsten möchte man in jeder Gartenecke gleichzeitig anfangen. Doch Geduld ist angesagt. Nutzen wir die Zeit auch, um erste Frühlingboten wie Krokusse und winterharte Azaleen zu genießen. Wir haben ja erst Anfang März! Auch der Rosenschnitt kann noch etwas warten – bis die Forsythien blühen – habe ich gelernt. weiterlesen

Im Garten klopft der Frühling an

Garten Februar 2014Garten Februar 2014Garten Februar 2014Garten Februar 2014 Hallo Ihr Lieben, die Sonne schien so angenehm durch mein Bürofenster, da musste ich doch gleich mal mit dem Fotoapparat durch den Garten huschen, aber es blies ein kalter Wind. Am Eingang grüßt ja bei uns noch ein Schneemann, der Winter ist eben noch nicht vorüber. Aber an vielen Ecken des Gartens drängen schon die Schneeglöckchen an die Oberfläche, sie haben bei mir uneingeschränktes Aufenthaltsrecht. Auch die Winterlinge haben es schon „nach oben“geschafft. weiterlesen

Jetzt wird es winterlich – Impressionen aus meinem Garten

Winterimpressionen Jan 2014Winterimpressionen Jan 2014Winterimpressionen Jan 2014Winterimpressionen Jan 2014Winterimpressionen Jan 2014 Wer hätte das gedacht, das Schmuddelwetter ist beendet und der schneebedeckte Garten zeigt sich von einer neuen Seite, das kann nur noch bei Sonnenschein getoppt werden! Bäume und Sträucher haben auch ohne Blätter eine bezaubernde Ausstrahlung und die Rinden verschiedener Hartriegelgewächse leuchten in Rot oder anderen auffälligen Farben. Ansehnlich sind auch die Formen der Fächer- und Schlitzahorne mit ihren bizarren Ästen. weiterlesen

Das fängt ja gut an … ganz schön was los im neuen Gartenjahr

schon was los im neuen Gartenjahrschon was los im neuen Gartenjahrschon was los im neuen Gartenjahr schon was los im neuen Gartenjahrschon was los im neuen Gartenjahr

Hallo Ihr Lieben, es gab Zeiten, da konnte man die Weihnachtsdekoration nicht aus den Garten entfernen, weil sie schlicht und einfach in den Kübeln festgefroren war, das konnte in diesem Jahr nicht passieren. Der Boden ist noch so warm und locker, dasss man getrost Blumenzwiebeln stecken kann, am besten mit Schutzkorb gegen Wühlmäuse. Wann sie dann eine Blüte zeigen, werden wir sehen. Besonders viel Spaß macht das, wenn man tatkräftige Untertstützung bekommt wie ich von diesem hoffnungsvollen Nachwuchsgärtner auf den Fotos. Wer früh anfängt, wird sich auch als „Großer“ gern im Garten beschäftigen. weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.