Mein Junigarten – die Vielfalt der Blüten

Liebe Gartenenthusiasten,

Grüße aus meinem Junigarten

was für eine Pracht im Junigarten. Am liebsten möchte ich von früh bis spät durch den Garten gehen und mit meiner Kamera alle Blüten festhalten, die je nach Tageszeit und Lichtverhältnissen ständig anders erscheinen. Da gibt es die majistätischen Rosen – dazu ein extra Post – filigranes Zierlauch (Foto oben),  Glockenblumen schweben im Wind und Lilien erblühen von Tag zu Tag neu.

Schwertlilien

Diese bezaubernden Schwertlilien sind leider schon verblüht. Ich hatte die Staude vor einigen Jahren während der Offenen Gärten in Berlin geschenkt bekommen.

Grüße aus meinem Junigarten

Die Taglilien aber erfreuen mich ständig mit neuen Blüten und in unserem kleinen Teich bestimmen jetzt die Seerosen das Geschehen.

Grüße aus meinem Junigarten
Grüße aus meinem Junigarten

Die Glockenblumen erscheinen in jedem Jahr an anderer Stelle, die Samen fliegen durch den Garten.

Grüße aus meinem Junigarten

… und sollten doch noch ein paar Ecken im Garten etwas Farbe benötigen: Zum Glück habe ich mehrere Petunien in Töpfen und Kübeln verteilt. Diese Pflanze gehört zu den „Balkonerinnerungen“ meiner Kindheit.

Grüße aus meinem Junigarten
Grüße aus meinem Junigarten
Grüße aus meinem Junigarten

Habt einen schönen Gartentag!

Gisela Tanner

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Gartenreportage, Gartentrends, Impressionen, Lieblingspflanzen, Mein Garten abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.