Nächstes Highlight – am 11. Mai öffnet Gartenschau in Sigmaringen


Nachdem die Landesgartenschau in Prenzlau und die igs internationale gartenschau hamburg 2013 bereits geöffnet haben, ist nun Sigmaringen in Baden-Württemberg an der Reihe. Am 11. Mai , öffnet dort die Gartenschau und hat dann ihre Pforten bis zum 15. September geöffnet. Thematisiert haben die Gestalter  die  Verbindung zwischen historischer Stadtkulisse und gestalteten Parklandschaften am Flussufer.Buch im Handel  oder  durch Anklicken bei Amazon ansehen oder bestellen


Die Veranstalter freuen sich, dass der Frühling doch noch ins Land gezogen ist und sind jetzt mitten im  „Endspurt“, überall gibt es etwas zu tun. Dazu haben sie auch einige Bilder veröffentlich, die die Ausstellung erahnen lassen. (der Link dazu am Ende des Artikels).

Johann Senner, Planstatt für Landschaftsarchitektur, entwarf den Garten „Donau-Blicke!“, in dem sich die Städte Donaueschingen, Tuttlingen, Sigmaringen, Riedlingen und Ehingen präsentieren. Thematisiert wurde in diesem Garten die „Junge Donau“ als wertvoller Rückzugsort.  „Junge Donau“ symbolisiert einen Teilabschnitt auf dem einzigartigen Donau-Radwanderweg –  durch intakte Natur geht es durch traumhafte Städte. Dazu gibt es auf der Gartenschau auch  fünf Städtetage der zugehörigen Kommunen.

Eine weitere Station auf der Gartenschau ist die Donau-Skulp-Tour, ein etwa 50 Meter langer Weg auf einem Hügel an der Donau, der mit Treibholzskulpturen bestückt ist. Die Tour ist so konzipiert, dass sie den Gartenschaubesuchern schon aus der Ferne ins Auge fällt.

Die Veranstalter freuen sich über die vielen Dauerkarten, die schon  gekauft wurden. Einige Gartenschaupartner geben für die Dauerkarte auch  2014 noch Vergünstigungen. dazu gehören Ausflüge, Badespaß, Veranstaltungen und Rabatte.

Quelle: Gartenschau Sigmaringen Webseite Veranstalter

Imressionen auf der Veranstalterwebseite

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Gartenschauen, Reisetipp abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.