Ostseeliebe im Herbst – der Darß mit seinem rauhen Charme

Liebe Gartenenthusiasten,

Ahrenshoop November 2017

ward ihr schon einmal im Herbst oder Winter an der Ostsee? Ich kann euch versprechen, das ist ganz anders als im Sommer, wenn die Strände von sonnenhungrigen Urlaubern belegt sind und die Straßen von unzähligen Autos frequentiert werden. Besonders der Darß mit seiner rauhen Schönheit an der Westküste hat es uns, meinem Mann und mir, angetan. Er gehört zur Halbinsel Fischland-Darß-Zingst in Mecklenburg-Vorpommern, die geografisch eine Besonderheit aufweist: Während Fischland noch zu Mecklenburg gehört, ist der Darß Teil von Vorpommern. Direkt in Ahrenshoop verläuft der Grenzweg. Doch genug der Geografie, ich möchte euch mitnehmen auf eine kleine Bilder-Reise.

Ahrenshoop November 2017

Wir haben uns Anfang November für ein paar Tage in einem Hotel in Ahrenshoop einquartiert, das ist ein ehemaliger Künstlerort direkt zwischen Bodden und Meer, und so kann man den Tag zwischen bewegter See, dem reizvollen Bodden und Galerien verbringen. Besonders beeindruckend ist es im „Darßer Urwald“, dort ist die Küste noch so gut wie unberührt und zahlreiche Wanderwege, die auch mit dem Rad befahren werden können, helfen beim Erkunden. Das ist wirklich ein Eldorado für Naturliebhaber, selbst im Sommer ist die Küste dort nicht überlaufen.

Ahrenshoop November 2017

Ahrenshoop November 2017

Doch auch der Ort Ahrenshoop selbst hat seinen Reiz, liegt er doch direkt an der Westküste. Dieses Haus am Ufer gehört wohl zu den beliebtesten Fotomotiven am Ort.

Ahrenshoop November 2017

Wer von der stürmischen See genug hat, kann sich auch in den Galerien umschauen, die kuschliegen Häuser mit ihren  Schilfrohrdächer bestaunen oder mal kurz auf die Boddenseite wechseln, z.B. zum Hafen Ahrenshoop-Althagen am Nordwestufer des Saaler Boddens. Dort lädt nicht nur eine Fischgaststätte mit Räucherei ein, sondern Zeesenboote und andere Schiffe liegen dort an und fahren in der Saison interessierte Urlauber über den Bodden.

Ahrenshoop November 2017Besonders gut lässt sich der Bodden mit dem Fahrrad erkunden, die Radwege sind gut befestigt.

Ahrenshoop November 2017

Über den Künstlerort Ahrenshoop könnt ihr demnächst in meinem Kreativblog  (klick) lesen, aber diesen Sonnenuntergang möchte ich euch nicht vorenthalten.

Ahrenshoop November 2017

Und für alle, die noch nicht genug von der herbstlichen Ostsee haben, hier noch ein paar Fotos:

Ahrenshoop November 2017

Ahrenshoop November 2017

Ahrenshoop November 2017

Wo gefällt es euch besonders im Herbst besonders gut, gern könnt ihr in euren Kommentaren darüber berichten!

 

Herzliche Grüße

Gisela Tanner

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Impressionen, Reisetipp abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.