Schnelle Hilfe für Bonsai-Liebhaber – Kosmos Soforthelfer Bonsai – Buchvorstellung



Wer schon zu der anwachsenden Gemeinde der Bonsai-Liebhaber zählt, sich demnächst damit beschäftigen möchte oder jemanden kennt, der diese besonderen Pflanzen liebt, der sollte sich dieses Buch besorgen. Die Autorin Annegret Rüger gibt die „die 99 schnellsten Antworten zum Thema Bonsai“ weiter. Sie hat einen reichen Erfahrungsschatz, denn sie führte zusammen mit ihrem Mann Helmut einen der größten deutschen Bonsai-Betriebe Deutschlands.   Buch im Buchhandel oder durch Anklicken bei Amazon ansehen oder bestellen


Gleich zu Beginn erfährt der Leser, einen Bonsai zu besitzen heißt Verantwortung zu übernehmen und ist vom Aufwand her mit der Pflege eines Haustieres zu vergleichen. Zunächst geht es um die Basics, Informationen zur Grundausstattung, zum Bonsaikauf, aber auch zu den passenden Schalen und der richtigen Erde. Am Werkzeug oder dem Ausgangsprodukt zu sparen sei ein Fehler, so die Autorin. Sie empfiehlt, es langsam mit wenigen Pflanzen angehen zu lassen, sonst werde der Pflegeaufwand und der Platzbedarf zu hoch. Auch Tipps zum Schneiden und Drahten -wichtige Schritte für die Entwicklung des Bonsais – gehören zu den Basics, genau wie solche zu Krankheiten und Schädlingen.

Die Entscheidung fällt schwer, sollte ich einen Laubbaum oder einen Nadelbaum als Bonsai entwickeln, die Autorin informiert über beide Varianten. Ein Laubbaum sorgt für Überraschungen, denn er verändert sich mit den Jahreszeiten. Neben allgemeinen Informationen gibt es viele Fotos dazu. Nadelgehölze gehören zu den Klassikern, wer hat nicht schon einmal eine Mädchenkiefer als Bonsai gesehen.

Die Autorin begleitet uns über die Jahreszeiten hinweg.  Es beginnt mit ersten Pflegeschritten im Frühling bis hin zum Umtopfen und Pinzieren. Im Sommer heißt es, fruchttragende Bonsais besonders zu behandeln und die Pflanzen vor Sonnenbrand zu schützen, auch das Gießen ist jetzt besonders wichtig. Im Herbst, in dem auch die Bonsais mit ihrer Herbstfärbung glänzen, können noch einmal Schnitte und andere Arbeiten durchgeführt werden. Dann beginnt die Vorbereitung auf das Winterquartier einschließlich Kälteschutz.

Das Buch ist sehr übersichtlich und deshalb sind alle Themen schnell zu finden. Farbige Register am oberen Rand erleichtern die Suche. Hilfreich sind auch die Soforthelfer-Tipps, die optisch als „Paketanhänger“ hervorgehoben werden. Wer nach der Lektüre Lust bekommen hat, es selbst einmal mit einem Bonsai zu versuchen – bei richtiger Pflege begleitet er uns ein Leben lang – findet im Anhang Informationen zu Fachzeitschriften und Fachhändlern. Ein hilfreiches Buch zu einem günstigen Preis!

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Buchrezension, Gartentipps, Lieblingsbücher, Lieblingspflanzen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.