Vorfreude – keine Lust auf November-Blues


SpätherbstSolange es im Garten immer noch kleine  Blickfänge gibt, kann uns der graue November nichts anhaben. Seit heute ziert auch ein  Weihnachtskaktus  meinen Schreibtisch. Ich habe ihn mir gestern bei einer kleinen feinen Floristik-Weihnachtsausstellung in Oranienburg-Zehlendorf  zugelegt und hoffe, dass er bis Weihnachnachten kräftig blüht. Das soll aber erst der Anfang zur Umwandlung der Wohnung in ein kleines Refugium zur Einstimmung auf das Fest der Feste sein.

SpätherbstAuch am Küchenfenster setzen drei Alpenveilchen farbenfrohe Akzente. Da macht das Plätzchenbacken und Ausprobieren leckerer Festagsrezepte gleich doppelt soviel Spaß! Ich möchte Euch an meinen Fest-Vorbereitungen teilhaben lassen. In den nächsten Tagen werden die Kartons mit der Weihnachts- und Adventsdekoration hervorgeholt, um  Haus und Garten ein wenig Glanz zu verleihen. Jeder dekoriert auf seine Art, überbordend oder dezent. Ich hole mir  Anregungen in diversen Weihnachts- und Kochbüchern, auf floristischen Weihnachtsausstellungen und Märkten oder lasse mich von meinen gesammelten „Schätzen“ inspirieren.

SpätherbstIch habe über die Jahre schon einiges an Weihnachtsdekoration zusammengetragen, Selbstgebasteltes – ich liebe Fröbelsterne – und Gekauftes. Es gibt so nette kleine Geschäfte, die halten immer etwas Besonderes bereit. Damit Ihr auch einige Anregungen bekommt, möchte ich in den nächsten Tagen einige Weihnachts- und Backbücher vorstellen.
Weitere Anregungen für Garten- und Genußbücher zum Verschenken  findet Ihr in diesem Blog unter  „Lieblingsbücher“.

Heute öffnet in meiner Heimatstadt der Weihnachtsmarkt. Mehr Märkte findet Ihr hier. Ich werde gleich heute Abend testen, wie der Glühwein schmeckt!

Hier die Tipps zu Weihnachtsbüchern

Gisela Tanner

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Gartentipps, Impressionen, Lieblingsbücher abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.