Winterschlaf für Pflanzen – daheim oder beim Gärtner


Sommergarten IIIm Gegensatz zu den Tieren, die sich instinktiv auf die kalte Jahrezeit einstellen, müssen wir bei den Pflanzen schon etwas nachhelfen. Nicht nur die Exoten können sich durch artgerechtes Überwintern im Laufe der Jahre zu ungeahnten Schönheiten entwickeln, auch scheinbar nur einjährige wie Geranien und Fuchsien haben eine lange Lebensdauer, wenn ihnen das richtige Plätzchen zum Winterschlaf angeboten wird. Die erste Frage ist immer, wann und wie sollte ich die Pflanze in ein wintersicheres Quartier bringen. Oft sind sie noch so schön anzusehen, dass man die blühenden Schönheiten noch nicht im Winterquartier“ verstecken“ möchte.


Da hilft es nur, den Wetterbericht zu verfolgen oder sich über die Frostempfindlichkeit der einzelnen Pflanzen zu informieren – am besten gleich beim Kauf fragen oder im Internet recherchieren. Denn sonst kommt es zu überstürzten Aktionen, um die Pflanze vor dem ersten Frost zu schützen und das ist anstrengend für Mensch und Kübelpflanze.
Schon beim Kauf sollte man überlegen, ob man in Haus und Garten überhaupt Platz für die Überwinterung hat. Gefragt sind kühle Räume, die auch etwas Licht zu bieten haben. Das ist besonders für Pflanzen, die ihre Blätter behalten, wichtig. Nicht jeder hat einen Wintergarten. Viele Pflanzen lassen sich aber auch im Dunkeln überwintern, müssen dann so gut wie gar nicht gegossen werden.

Zu den kühleren Räumen zählen auch Treppenhäuser, Garagen und e.v. das Bad –für kleinere Pflanzen. Seit den letzten Jahren kommt eine weitere Möglichkeit immer mehr ins Gespräch – Gärtnereien bieten Platz zum Überwintern für die exotischen Schätze an. Ich habe im Internet einen Überwinterungsservice und die Flowersitter gefunden. Beim Überwinterungsservice braucht man nur die Postleitzahl anzugeben, und schon erhält man die Adresse für eine Gärtnerei in der Nähe, die diesen Service anbietet: http://www.ueberwinterungsservice.de/. Die Flowersitter sind neu auf dem Markt, auch hier kann man über ein Suchsystem seine Region und den Zeitraum für die Pflege eingeben http://de.flowersitter.net/. Aber auch andere Gärtnereien bieten diesen Service an, einfach nachfragen!

Demnächst hier noch weitere Tipps zum Überwintern.

Gisela Tanner www.webredakteurin.com
Foto: Tannertext

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Gartentipps, Lieblingspflanzen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.