Wohnen in Grün – zu Gast bei den Urban Jungle Bloggers – eine Buchbesprechung

Judith und Igor kenne ich schon über ein Jahr, aber  nicht persönlich. Das wäre auch schwierig, denn Igor – Pflanzenliebhaber, Blogger und Medienexperte, pendelt zwischen München und Paris und Judith – Pflanzenliebhaberin, Bloggerin und Grafikdesignerin – lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Paris. Der Grund, weshalb mir die beiden bekannt sind, ist ihr Blog „Urban Jungle Bloggers“, in dem sie für mehr Grün im Wohnraum plädieren.  Die Leser können sogar mitmachen. Einmal im Monat wird ein Thema vorgegeben, zu dem jeder ein Foto in verschiedenen sozialen Medien  veröffentlichen oder  einen Link zum eigenen Blogbeitrag veröffentlichen kann.
Buch im Handel oder bei Amazon – durch Anklicken des Cover-Fotos – ansehen oder bestellen.

Jetzt haben beide Ihre Ideen in ein Buch gepackt und mit Hilfe des  Callwey-Verlags veröffentlicht. Doch nicht nur Igor Josifovic und Judith de Graaff allein kommen zu Wort, sondern  auch Blogger aus vielen Ländern Europas und der Welt. Bei Pflanzenliebhabern aus 5 Ländern können  die Leser sogar in die „grünen“ Wohnoasen schauen, und da gibt es Unterschiedliches und Anregendes  zu entdecken. Wir lernen private Lebensräume aus der Nähe von Amsterdam, Hastings/England, aus Mühlhausen, Toulouse und Istanbul kennen. Dazu gibt es jede Menge Tipps und Anleitungen und die Autoren versprechen, zur Gestaltung eines „Urban Jungles“ brauche man nicht einmal einen grünen Daumen, na bitte!

„Alte Bekannte“ unter den Grünpflanzen kommen – neu inszeniert – im Buch wieder zu Ehren, so der gute alte Gummibaum, Monstera, Calathea, Kakteen und immer wieder Sukkulenten. Auch die Sansevieria wird wieder salonfähig. Leicht verständlich sind die Anleitungen z.B. zu Blumenampeln aus Stoffbändern oder für einen Blumenständer aus Holz und Kupfer. Wie man seinen eigenen grünen Dschungel schafft, das erfährt man natürlich auch, einschließlich Tipps zu passenden Shops.

Unbedingt erwähnen möchte ich noch die Fotografien von Lina Skukauské und die Illustrationen von Saar Manche, sie geben dem Buch den besonderen Kick. Beim Durchblättern wird es garantiert nicht langweilig!

Nach dem Anschauen heißt es für mich, Daumen nach oben, kaufen, behalten oder weiterverschenken! Ich geh dann mal ein paar Grünpflanzen kaufen!!!!

Gisela Tanner

Links zum Artikel:

www.callwey.de

Urban Jungle Bloggers

Happy Interior Blog von Igor

Joelix.com – Blog von Judith

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Buchrezension, Lieblingsbücher, Lieblingspflanzen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.